3D Kennzeichen

3D-Kennzeichen? Wat? Ist nicht jedes Kennzeichen irgendwie 3D? Ja IRGENDWIE schon, aber so einen richtigen 3D-Effekt haben die gepraegten Kennzeichen ja nicht wirklich.

Vor einiger Zeit bin ich bei der Suche nach “normalen” Kennzeichenshops auf die besagten 3D-Kennzeichen von 3d-kennzeichen.de gestoßen. Ich musste letztens neue Kennzeichen bestellen und stand wieder vor der Frage “normale oder doch lieber 3D?”. Und ich habe mich wieder fuer 3D-Kennzeichen fuer die Orange entschieden :)

 

In der Biography der Orange habe ich sie schon mal erwaehnt. Ich finde sie nach wie vor total toll. Sie sehen gut aus und sind, fuer mich persoenlich, einfach noch ein kleines i-Tuepfelchen :) Jaja ich weiss, normale Kennzeichen tun es auch,… Aber nicht fuer die Orange!!!!!!11111einseinself

 

Bei den 3D-Kennzeichen werden die Buchstaben und Zahlen auf die Kennzeichenplatte drauf gesteckt und nicht gepraegt. So entsteht der 3D-Effekt. Die 3D-Zeichen sind komplett schwarz durchgefaerbt. Die Kennzeichen bestehen aus Kunststoff, daher sind sie flexibel und koennen auch an gebogenen Oberflaechen angebracht werden. Sie haben die genormten Maße und passen in jeden Kennzeichenhalter. Ich habe sie mit Klett angebracht. Das haelt richtig Bombe :)

Winterschlaf

Seit dem 01.11. befindet sich die Orange im wohlverdienten Winterschlaf und ich vermiss die Karre schon soooooo unendlich doll :( Das liegt vielleicht einerseits an meiner doofen Winterkarre, andererseits aber vielleicht auch daran, dass die Orange einfach das geilste Auto fuer mich ist <3

Diesen Winter stehen noch einige kleine ToDo’s an:

  • Neue Heckklappendämpfer
  • Neue Nebelscheinwerfer
  • Optische Veraenderungen Innenraum
  • Optische Veraenderungen Felgen
  • Innenraum Aufbereitung
  • Polieren & wachsen
  • Weitere Kleinigkeiten

Punkt eins auf der Liste ist schon abgehakt :) Ich habe vor kurzem staerkere Heckklappendaempfer verbaut, mit denen der Kofferraum automatisch geoeffnet wird. Die Daempfer sind so stark, dass sie die Heckklappe nach dem entriegeln einfach nach oben druecken. Total cool :)

wischi waschi

Die Pruefungen sind vorbei, das Wetter ist geil und ich hab Zeit: also los geht’s, Auto wascheeeen!

Man, was hab ich mich darauf gefreut :) Die Karre war sooo schmutzig und ich konnte nicht putzen, weil ich lernen musste… Wie fies! Und genau deshalb, habe ich es gestern wieder dezent uebetrieben, hihi.

 

Wischi waschi, innen und außen, oben und unten inkl. neuer Versiegelung von Optimum. Jetzt war es an der Zeit, mein Geburtstagsgeschenk zu verarbeiten. Danke Oliver ;) Mit dem passenden Lackreiniger riechts jetzt auch nicht mehr nach Apfelessig in der Garage :D

Nach rund 8 Stunden war ich dann auch endlich fertig. Was folgt auf jede schoene Autowaesche? Geeeenau, ein spontanes Gewitter! NAAAAIIIN! Und die ganze Arbeit war fuer die Katz, muuh….

 

 

Focus RST Treffen 2013

Am 25.05.2013 fand bereits zum 4. mal das internationale Focus RST Treffen am Nuerburgring statt.

Auf einer großen Wiese, nur ~ 3km vom Nuerburgring entfernt, haben sich dieses Jahr ueber 400 (!) Fahrzeuge eingefunden! Wenn man bedenkt, dass das Wetter total wechselhaft war, ist dies der absolute Wahnsinn!

 

Der Eintritt kostete 5€ pro Fahrzeug. Dafuer gabs ein nettes Giveaway von Ford mit kleinen Gimmicks. Vom Wetter haben wir uns nicht beeindrucken lassen. So fand auch der LLK Weitwurf und das Tauziehen statt. Da wirds naechstes Jahr aber hoffentlich noch mehr Teilnehmer geben, dass war naemlich lustig :)

 

Die drei schoensten ST und RS wurden, wie jedes Jahr, beim Show and Shine Contest geehrt. Bei der Tombola gabs von einer Auspuffanlage, ueber Rueckleuchten, bis hin zu Einkaufsgutscheinen wirklich fast fuer jeden was.

Ein paar Runden Nuerburgring durften natuerlich nicht fehlen ;)

 

Kurz und knapp: es war, trotz Orgastress, sau geil :)

fiese Kratzer

Ouuutsch! Dem ein oder anderem habe ich es ja bereits erzaehlt… Durch einen kleinen Moment der Unachtsamkeit, beim befahren meines Parkplatzes, habe ich mir fiese Kratzer in meiner Front beschafft….

 

Da weder weinen noch sich besaufen geholfen hat, mussten die Kratzer irgendwie verschwinden ;) Dank dem lieben “Hunny”, der mich uebrigens nur aus dem Fahrzeugpflege Forum kennt, war dies ein Kinderspiel. Ohne Nachfrage packte er mir ein Paket mit seiner Poliermaschine, verschiedenen Pads und Polituren sowie Schleifpapier. Wo gibts heute noch sowas? Einfach nur klasse! Klasse, klasse, klasse! Jemand “fremdem” auf diese Art und Weise zu helfen macht mich sprachlos :) Auf diesem Wege nochmal vielen lieben Dank!

So gings dann heute Abend auch los. Maschine liegt bereit, Schleifpapier, Lackstift und die Polituren sind auch da, auf gehts!

Begonnen habe ich damit, die Kratzer, mit 2000er Schleifpapier, Nass zu schleifen. Daraufhin folgte auch schon eine Runde Meguiars DA Correction Compound auf einem gelben Pad.

 

Alles, was blieb, waren die tiefen Kratzer im weißem Kunstoff…. Hier musste der Lackstift ran. Danach gabs nochmal ne Runde mit der Exzenter und fertig.

 

Fazit: Ich bin mehr als gluecklich! Das Ergebnis ist, fuer meine Mittel, super geworden. Es sticht nicht mehr sofort ins Auge, Ziel erreicht!

glänzen muss er

“Mein Auto muss poliert werden” – diesen Satz habe ich schon lange in meinem Kopf… Doch wie? Man hat keine Maschine zuhause und dazu noch unglaublich Muffensausen davor. Und genau deshalb habe ich mich gestern mit dem “Corsafahrer” aus dem Detailing Forum getroffen. Der Fordlack muss glaenzen und ich muss meine Angst vor Poliermaschinen verlieren.

Los ging es gestern gegen 10:00 Uhr mit dem einfoamen der Orange. 50ml Snowfoam und 50ml Maxi Suds II, gut zur haelfte mit warm Wasser aufgefuellt.

 

Nach ungefaehr 5 Minuten war es an der Zeit zum abwaschen. Nach dem abtrocknen gings in die Garage. Geknetet werden mussten nur die ueblichen Bereiche wie Schweller und Co. Danach gings ans abkleben.

 

Nun sollte die Bestandsaufnahme der Kratzer/Swirls etc. folgen… Die Betonung liegt auf sollte…. Strahler einschalten – bruzzel bruzzel funk zisch brrrrr bam…… “Gnaaaaaaaaaaaaaaah nicht jetzt!! Nicht jeeeeetzt!!! Duuuuu &/%”()§’*DZ&/!!!” So oder so aehnlich waren meine Gedanken…. Egal, muss auch so gehen…

Bis auf 3 Fremdkontaktkratzer sah das ganze Auto etwa so aus:

 

Testspot abkleben! Gelbes Pad und Meguiars SwirlX sollten als erstes zum Einsatz kommen. Man wusste weder wie dick noch wie hart der Lack ist. Die Begutachtung danach zeigte aber das wir hier haertere Geschuetze brauchen werden. Scheint doch ein etwas haerterer Lack zu sein. So gabs dann Prima Swirl auf einem Orangenen Pad.

Unglaublich wie der Lack glaenzen kann! Er leuchtet, strahlt und funkelt  Das ist eeeeeeinfach nur geeeeeeeeeeeeeeeil!

 

Die Finishrunde gabs dann mit Lime Prime Lite. Als wachs diente “Orange Crush” von DoDo Juice. Aufgetragen mit der Hand! Das ist ja mal sowas von pornoes! Wachs mit der Hand aufzutragen. Abartig geil!!!

 

Ein Sauglatter, geiler Lack! Ich kann nicht aufhoeren mein Baby anzuschauen. Ich glaube, ich schlafe heute Nacht in der Garage ;)

Focus RST Treffen 2011

Endlich am Nuerburgring! Nach knapp 600km und guten 6 Stunden sind wir endlich im “alten Forsthaus” direkt am Ring angekommen.

Nach dem einchecken gings dann erstmal eine Runde ans Bruennchen zum Autos gucken und Mut sammeln.

Nach einer guten Stunde wurde es Zeit und wir haben uns selber auf die Schleife getraut. Ticket gekauft und Ruhepuls von 150. Es war sooooo geil! Meine erste eigene Runde ueber den Ring. Total Pornoes!!! Jetzt bin ich infiziert und wuerde am liebsten gleich nochmal drueber duesen. Haaaammer!!!

 

Am Samstag fand dann das 1. große Focus RST Treffen am Nürburgring statt. Es war pornoes geil! Viel Aufwand, aber geil! Das Wetter hat einigermaßen mitgespielt. Es waren ziemlich viele Autos und Personen da und wir hatten einfach eine geile Zeit :)