Frühstücks-Muffins

Nach langer Zeit gibt es endlich mal wieder einen “Back Post” von mir :) Ich habe sogenannte Fruehstuecks-Muffins gebacken. Die Muffins bestehen aus:

  • Bacon
  • Eiern
  • Paprika
  • Mais
  • Lauchzwiebeln
  • Kaese

Bei der Fuellung ist man eigtl. total frei, man kann nehmen, was schmeckt und worauf man gerade Bock hat :) Bei mir wurde es Paprika, Mais und Lauchzwiebeln, dazu ein klein wenig Petersilie und Kaese. Dann werden die Muffinformen mit Baconscheiben ausgelegt und gefuellt.

 

Im naechsten Schritt habe ich 8 Eier mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch und Basilikum verquirlt. Die Eimasse wird dann einfach in die Muffinformen gegossen. Ich habe sie gleichmaessig aufgeteilt, so waren bei mir alle Formen fast bis oben hin voll. Zu guter Letzt kommt dann noch ein bisschen Kaese oben drueber.

 

Und dann ab damit in den Backofen. In meinem Fall 25 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze. Kurzzeitig hatte ich dir Befuerchtung, dass ich viiiiel zu viel Eimasse gemacht habe  :lol: Aber beim auskuehlen sind die Muffins “leider” direkt in sich zusammen gefallen. So hats dann doch gepasst.

 

Kurz und knapp: Sie schmecken einfach pornoes! Speck, Eier, Gemuese, einfach geil :D Werd’ ich definitiv wieder machen :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *