Hexacopter

Hubschrabschrabschrab… Da ist er, der große roflcopter :)

Bei meinem Hexacopter handelt es sich um einen Flame Wheel F550 von DJI mit Naza-M Lite Controller. Als Funke kommt die MX-12 von Graupner zum Einsatz.

Der F550 hat 6 Arme, eine Spannweite von 55cm und kann zwischen 1200g und 2400g tragen. Bevor man abheben kann, muss aber noch zusammen gebaut werden  :)

 

Im ersten Schritt werden die Motoren an die Arme geschaubt.

 

Der F550 hat ein PCB auf dem die ESCs und das Akkukabel angeloetet werden. Dann kann man den Copter auch schon bestuecken, fertig zusammen schrauben und die Motoren testen.

 

 

Der Copter hat noch die passenden Landebeinchen von DJI bekommen. Geflogen wird er mit 3S 5000mAh Akkus. Das reicht für eine Flugzeit von 10 bis 14 Minuten.

Das Ding macht unheimlich viel Spaß! Im GPS Modus haelt er perfekt die Position, er bleibt einfach starr in der Luft stehen. Hammer! Wenn ich rumflitzen will schalte ich in den Manuellen Modus. Er reagiert 1A auf Steuerbefehle. Perfekto!

 

Mittlerweile haengt auch ein 2 Achsen Gimbal mit einer Actioncam darunter. Damit lassen sich perfekt ruhige Filme machen und man hat die Beinchen nicht mehr im Bild :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.